Lagerkapazität erhöhen

Wie Sie auf beengter Fläche Lagerkapazitäten erhöhen

Lagerkapazität bezeichnet bzw. quantifiziert die Anzahl Stellplätze in einem Warenlager oder Logistikzentrum. Wenn Sie einen Neubau oder eine Erweiterung planen, hängt die Ermittlung der benötigten Lagerkapazitäten von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel mittlerer Bestand und Umschlagsrate, Festplatzprinzip vs. Freiplatzprinzip, saisonale und sonstige Einflüsse auf Bedarfsspitzen, Zweck des Lagers wie Bevorratung, Pufferung, Kommissionierung usw. sowie Artikelanzahl und Artikelstruktur. Aber auch das Gewicht, die Abmessungen und das Volumen der Waren spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle.

01
Bestands- und Umschlagrate

Bewerten Sie die durchschnittliche Menge an gelagertem Inventar und die Umschlagshäufigkeit.

02
Lagermethode

Entscheiden Sie sich zwischen festen Lagerplätzen oder einem flexibleren, chaotischen Lagersystem.

03
Nachfrageschwankungen

Berücksichtigen Sie saisonale Schwankungen oder andere Faktoren, die die Spitzenbedarfszeiten beeinflussen.

04
Zweck des Lagers

Definieren Sie den Zweck des Lagers, wie z. B. Lagerhaltung, Pufferung, Kommissionierung usw.

05
Artikelanzahl und Artikelstruktur

Berücksichtigen Sie die Anzahl der verschiedenen Artikel und deren strukturelle Eigenschaften.

06
Warenmerkmale

Berücksichtigen Sie das Gewicht, die Größe und das Volumen der gelagerten Waren.

Leistungsstarke Kompaktlager für die urbane Logistik

Wichtig hingegen ist aber auch die zur Verfügung stehende Fläche. Lagerflächen sind teuer, das schlägt vor allem in und nahe von Großstädten und Metropolregionen zu Buche. Daher geht der Trend dahin, gerade in Ballungsräumen einfach kleiner zu bauen, Lagerkapazitäten vertikal zu schließen und auf platzsparende Kompaktlagersysteme mit hoher Lagerdichte zu setzen, die auf maximale Durchsatzleistung ausgelegt sind.

Vielfach bietet es sich aber auch an, konventionelle Regalsysteme in logistischen Bestandsimmobilien durch integrierte, automatische Lager- und Kommissioniersysteme zu ersetzen, die keine platzintensiven Gassen einfordern und so zusätzlichen Kapazitätsgewinn garantieren.

Limitierte Lagerkapazitäten für Handel und Industrie aufheben

So lassen sich die Lagerkapazitäten auch auf beschränkter Fläche erhöhen. Dies ist insbesondere für wachsende, E-Commerce-affine Handelsunternehmen interessant, die ihren Warenbestand in Kundennähe erhöhen möchten, aber auch für Akteure bzw. Lieferdienste im boomenden Quick Commerce. Letztlich profitiert darüber hinaus die Industrie mit ihren oftmals historisch gewachsenen Strukturen, die auf die Implementierung leistungsstarker Kompaktlagersysteme unter beengten Platzverhältnissen angewiesen sind.

CONTACT US EN
Do you have questions about warehouse optimisation?

Please do not hesitate to contact us directly.
We will be pleased to provide you with professional advice at no cost or obligation.

3
Your contact for warehouse optimisation:
Frank Domke
Senior Business Development Manager Volume Storage systems GmbH

Contact me
Phone: +49 351 899 934-81
Mobile: +49 176 555 23 29-4
E-mail: [email protected]